199 Lotus blogs updated hourly. Who will post next? Home | Blogs | Search | About 
 
Latest 7 Posts
Chile ändert mit Wirkung zum 15.05.2016 seine Zeitzone
Thu, May 26th 2016 6
Chile ändert mit Wirkung zum 15.05.2016 seine Zeitzone
Mon, May 2nd 2016 5
Cloud Extender zur Steuerung eines Notes Traveler Servers
Sat, Jan 16th 2016 6
Cloud Extender erfordert keinen lokalen Notes Client
Sat, Jan 16th 2016 5
Traveler Task start nicht
Sat, Jan 16th 2016 7
Kein debugging von LotusScript Agent möglich
Sun, Apr 26th 2015 0
Wie finde ich aktuelle Notes / Domino 9.0.1 FixPacks?
Sun, Apr 26th 2015 5
Top 10
Verwendung der iNotes Active-X Controls in restriktiven Arbeitsplatzumgebungen
Sun, Sep 28th 2014 8
Erneute Registrierung eines gelöschten Benutzers schlägt fehl
Fri, Apr 24th 2015 8
Traveler Task start nicht
Sat, Jan 16th 2016 7
Wie kann ich den Einsatz von privaten Gestaltungselementen umgehen?
Tue, Nov 6th 2012 6
mailto Links starten Internet Explorer statt Lotus Notes
Mon, Nov 25th 2013 6
Nun bin ich erschrocken
Tue, Jul 17th 2012 6
Termine am falschen Tag im iPhone Kalender?
Wed, May 2nd 2012 6
Linux Client als root User verwenden
Sat, Jan 8th 2011 6
Endlich wird die Größe meiner Maildatenbank sofort aktualisiert, wenn ich Dokumente lösche
Fri, Oct 16th 2009 6
Cloud Extender zur Steuerung eines Notes Traveler Servers
Sat, Jan 16th 2016 6


Tipps und Tricks
Blog Title mmi consult - tipps und tricks blog
Blog Description mmi consult gmbh - tipps und tricks blog
Blog URL http://www.mmi-consult.de/FAQ
RSS Feed http://www.mmi-consult.de/FAQ/feed.rss
Validate Feed feedvalidator.org or validator.w3.org
Feed Last Checked May 10, 2017 12:09:24 PM EST. Realtime Update:
Location


Recent Blog Posts
1
Erneute Registrierung eines gelöschten Benutzers schlägt fehl
Fri, Apr 24th 2015 12:36p   Manfred Meise
Gelegentlich kommt es vor, dass Benutzer registiert werden (z.B. Schreibfehler im Namen). Bis der Account noch nicht Betrieb ist (Notes Client konfiguriert ist), stelle ich mir als Administrator stets die Farge, wei ich den Fehler am einfachsten (schnellsten) beseitigen kann und somit kurzfristig der richtigen Account zur Verfügung stellen kann. Hier bieten sich aus meiner Sicht grundsätzlich zwei Vorgehensweisen an: 1. Arbeitsplatz in Betrieb nehmen und dann kurzfristig die Umbenennun
1
Funktionale GegenĂĽberstellung von Client-Funktion (IBM Notes, IBM iNotes & IBM SmartCloud Notes web)
Tue, May 6th 2014 6:18a   Manfred Meise
Zur Beurteilung der verfĂĽgbaren Funktionen unterschiedlich Notes-Clients in den aktuellen Versionen hat IBM eine ĂĽbersichtlicher GegenĂĽberstellung publiziert: http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg27040248
1
Domino Designer kompiliert nicht vollständig
Mon, Jan 20th 2014 9:16a   Manfred Meise
Mit DDE (Domino Designer for Eclipse) kann man LotusScript Code (z.B. in Bibliotheken) auch fehlerhaft abspeichern und später korrigieren. Dieses kann einen Entwickler durchaus im Arbeitsfluss unterstĂĽtzen, wenn klar ist, dass noch Codeänderungen anderer Stelle in diesem Zusammengang erforderlich sind. Nun hatte ich erwartet, dass eine anschlieĂźende vollständige (erfolgreiche) Kompilation der Anwendung entweder mich auf verbliebene Fehler hinweist oder die Anwendung anschlieĂ
2
Destruktor der Basisklasse einer abgeleiteten Klasse wird nicht ausgefĂĽhrt
Thu, Jun 6th 2013 4:35p   Manfred Meise
Bei objektorientierter Entwicklung unter Verwendung von abgeleiteten Klassen kann man sich auch manchmal selbst im Weg stehen. So geschehen, wenn man einige (sonst sehr probate) Entwurfsprinzipien fĂĽr LotusScript-Klassen Verwendung von abgeleiteten Klassen Umfangreiche Fehlerbehandlung in allen Methoden Verwendung von Codeschablonen im Domino Designer fĂĽr Eclipse (DDE) So musste ich jĂĽngst die Ursache finden, warum bei abgeleiteten Klassen der Destruktur (Sub Delete) der Basisklass
1
Visitenkarteninformationen fĂĽr Sametime konfigurieren
Wed, Apr 3rd 2013 9:06a   Manfred Meise
Lotus Sametime bietet die Möglichkeit, im Kontakte-Fenster zusätzliche Informationen zu den Benutzern (aus deren Personendokumenten im Domino Directory) einzublenden. Hierzu können neben Telefonnummer oder Titel auch ein Bild zählen. Um z.B. Bilder der Benutzer darzustellen (ja ich weiß, ich sollte einmal ein aktuelleres Bild organisieren....) empfiehlt sich die Aufnahme eines weiteren Feldes in Personendokumenten (z.B. durch Verwendung einer geschützten Teilmaske "
1
Lotus Notes Clients stĂĽrzt beim Replizieren ab
Mon, Mar 18th 2013 9:12a   Manfred Meise
Es gibt Tage (wie diesen) an dem ich meinen Lotus Notes Client hasse. Habe ich doch soeben ein Dokument in einer lokalen Datenbank bearbeitet und gespeichert. Danach wollte ich Datenbank mit meinem Server replizieren..... Crash ! Mein Lotus Notes Client stürzt ab. Dieses Verhalten lässt sich sogar reproduzieren: beim Replizieren einer beliebigen Datenbank stürzt mein Client reproduzierbar ab. Leider sind die erstellten Crash-Dumps (obwohl vorsorglich aktiviert) vollkommen nutzlos (Datei
1
Fehlerhafte Sortierung von LotusScript Code in Domino Designer fĂĽr Eclipse
Sun, Mar 10th 2013 8:04a   Manfred Meise
Seit Domino Designer 8.5.1 bietet der Domino Designer den LotusScript Editor auch als Eclipse Plugin. FĂĽr Entwickler, welche objektorientiert programmieren und eigene Klassenkonstrukte bauen ein Segen (un Fluch zugleich). So ist bei der Erstellung abgeleiteter Klassen die Reihenfolge zu beachten: Erstellt man den Source fĂĽr mehrere Klassen, so werden diese im Navigationsfenster stets alphabetisch dargestellt (hilfreich). Im echten Sourcecode wird jedoch der zuletzt eingegebene Code ste
1
Lotus Client lässt sich nicht im Offline Betrieb starten
Mon, Feb 25th 2013 1:27p   Manfred Meise
Moderne und flexible Lotus Notes Installationen sind MultiUser Installationen mit Roaming User Konfiguration (sowie ID-Vault-Nutzung). Hierdurch kann man sogar Geräte wechseln, und seine Daten mit sich nehmen. Doch auch hier kann etwas schief gehen: So hatte ich heute ein Kundenproblem zu lösen, wobei der Benutzer mit seinem neuen Windows 7 Notebook (mit Lotus Notes 8.5.3 FP3) problemlos im LAN arbeiten konnte. Doch wenn er die Netzwerkverbinung gelöst hat (weil er das Notebook unter
2
Wie kann ich programmatisch private Gestaltungselemente auf Aktualität prüfen?
Fri, Dec 28th 2012 8:13a   Manfred Meise
Wir setzen eine Anwendung mit privaten Ansichten und Ordnern ein, die regelmäßig weiterentwickelt wird und produktive Datenbanken durch Schalonenaktualisierung anpasst. Hierbei werden die privaten Kopien der Ansichten und Ordner nicht automatisch aktualisiert. Bei der Konzeption einer "selbstgestrikten" Aktualisierungslogik stößt man schnell auf die Frage: "Wie kann ich erkennen, ob die private Kopie des Gestaltungselementes aktuell ist?" Vergleich von Zeitstempeln a) Ein
1
Die Lizenzdatei fĂĽr den Installshield Tuner fehlt
Tue, Jul 17th 2012 7:34a   Manfred Meise
Zur Erstellung eines angepassten Lotus Notes 8.5.3 Installlationspaketes ist eine Lizenzdatei "*.itw" erforderlich, um den Install Shield Tuner verwenden zu können. Leider ist diese nicht auf der Installlations-CD der IBM vorhanden, sondern nur als separater Download von der IBM Support-Site: Download LotusNotes853.itw for Windows 8.5.3 Notes Standard client from IBM oder hier angehängt LotusNotes853.itw
1
Mailnachrichten oder Kalendereinträge finden, obwohl sie nicht in Ansichten angezeigt werden
Thu, May 17th 2012 9:29a   Manfred Meise
Es kann vorkommen, dass Mailnachrichten (z.B. Besprechungseinladungen) nicht in Ansichten einer Datenbank angezeigt werden. Um Ursachenforschung zu betreiben, ist es erforderlich diese diese fehlerhaften Dokumente zu finden, um sie näher analysieren zu können. Wie gehe ich als Administrator vor? Die nachfolgende Vorgehensweise sieht vor, dass bereits zuvor Nachrichtenverfolgung für die betreffenden Server aktiviert war! 1. Benutzer (z.B. der Versender einer Mail oder der Einladende
1
Null Pointer Exception in Anwendungsfenster des Domino Designer fĂĽr Eclipse
Mon, Apr 2nd 2012 8:23p   Manfred Meise
Heute ereilte mich wieder einmal eines der unerfreulichen Erlebnisse mit dem Domino Designer. Vorausgegangen war eine Replikation aus dem Designer eines lokalen Entwicklungsstandes mit dem Entwicklungsserver, den der Designer nach Abschluß der Replikation mit einem Crash quittierte. Ein Neustart war nicht möglich, NSD half auch nicht weiter. Erst nach einem Windows-Neustart konnte ich den Lotus Notes Client und später auch den Domino Designer wieder starten. Leider zeigte der Design
1
Lotus iNotes bietet verschiedene Benutzerschnittstellen fĂĽr die Darstellung zahlreicher Dokumente
Mon, Mar 12th 2012 8:08p   Manfred Meise
Benutzer von Lotus iNotes in Zusammenhang mit einer großen Zahl von Dokumenten erfordert eine Benutzeroberfläche zum "Blättern" oder eine "Rollbalken" am Rand. In Lotus iNotes ist beides enthalten. Die Entscheidung für eine der beiden Oberflächen treffen Benutzer durch Einstellung in den Vorgaben: Vorgabeneinstellung aufrufen: Einstellung: Ergebnis: - oder, wem es besser gefällt - Einstellung: Ergebnis:
1
Manche Vault-Benutzer können Roaming Clients nicht in Betrieb nehmen
Wed, Nov 9th 2011 8:54a   Manfred Meise
Wie viele andere Unternehmen setzen auch wir bei uns und unseren Kunden auf Mehrbenutzerinstallationen, Roaming Konfiguration, Verwendung des ID Vault und NSL, um flexible Arbeitsplatzkonzepte umzusetzen. Doch heute haben wir (wie zuvor schon mehrfach) bei einer (seit vielen Jahren gewachsenen Infrastruktur eines unserer Kunden) zwar die ID eines Benutzers im Vault vorgefunden, jedoch keinen neuen (weiteren) Arbeitsplatzrechner in Betrieb nehmen können. Im Rahmen der Konfiguration wurde s
1
Wie lösche ich alte Kalendereinträge aus meinem Mailfile?
Wed, Aug 31st 2011 4:00p   Manfred Meise
Auch wenn Benutzer regelmäßig alte Dokumente archivieren, verbleiben Kalenderdokumente im Mailfile zurück. Um diese zu entfernen, steht in den Kalenderansichten eine entsprechende Aufräumfunktion zur Verfügung: Im folgenden Dialog die Aufräumfunktion näher festlegen .... .spart Platz und steigert die Übersichtlichkeit der Ansichten.
2
Lotus Traveler Profil lässt sich nicht auf dem iPhone installieren
Wed, Jun 8th 2011 6:20a   Manfred Meise
Die Einrichtung eines Traveler Profiles auf dem iPhone schlägt fehlt, wenn auf dem Traveler-Server nicht exakt die zu verwendende URL eingetragen ist, mit der Benutzer den Traveler Server ansprechen können/müssen. Diese URL ist seit 8.5.2 im Serverdokument zu hinterlegen (mit Protokollangabe "http" bzw. "https" sowie dem Aufruf des Servlets, i.d.R. "/servlet/traveler"). So würde z.B. folgende URL richtig sein: "http://traveler.mycompany.de/servlet/traveler". Erhält
2
Wie kann ich die Mailsignatur meines iPhone ändern?
Fri, Jun 3rd 2011 3:43p   Manfred Meise
Nicht jeder möchte die voreingestellte Mailsignatur "Von meinem iPhone gesendet" verwenden, wenn er geschäftliche Mails versendet (ganz davon abgesehen, dass dieses abmahnfähig ist, weil gewerbliche EMail entsprechende Signaturen mit Pflichtangaben verwenden müssen). Um die Standardsignatur zu löschen, wählen Sie Einstellungen Mail, Kontakte, Kalender Signatur dort kann die bestehende Signatur entweder gelöscht (oder besser ersetzt) werden. Leider werde
2
"Paperphone und Snaplet": Sehen so Computer in fĂĽnf Jahren aus?
Fri, May 20th 2011 7:17a   Manfred Meise
Mobile Geräte erfahren aktuell eine rasante Verbreitung. Doch die Entwicklung ist noch nicht zu Ende .... Hier eine sehr innovative Idee: http://www.golem.de/1105/83317.html http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,761254,00.html
1
Ist die KennwortĂĽberprĂĽfung fĂĽr mich aktiviert?
Mon, Oct 11th 2010 3:51p   Manfred Meise
Um kompromittierte User.id's und deren Verwendung durch andere Benutzer als den EigentĂĽmer auszusperren, erlaubt Lotus Notes den Mechanismus der Kennwortprotokollierung. Wenn dieser aktiv ist, wird jede Ă„nderung des Kennwortes mitprotokolliert (nicht das Kennwort selbst) und bei der Anmeldung verglichen. Lotus Domino sperrt fortan Benutzer aus, die mit einer weiteren Kopie der User.id arbeiten wollen (die dann ein anderes Kennwort besitzt). FĂĽr Roaming User ist dieser Mechanismus s
0
EinfĂĽhrung in die Entwicklung von Composite Applications
Mon, Mar 8th 2010 3:00p   Manfred Meise
Beim diesjährigen Entwicklercamp 2010 in Gelsenkirchen haben wir eine HandsOn Session zum obigen Thema durchgeführt. Die Beispieldateien hierfür stellen wir gern zur Verfügung. Die Anleitung für die Durchführung einer eigenen Übung und die Themeneinführung finden sich hier.
1
Werkzeuge fĂĽr objektorientierte Entwicklung von Domino Anwendungen
Tue, Mar 2nd 2010 6:00a   Manfred Meise
Im Rahmen unserer objektorientierter Implementierung von selbstdefinierten Klassen von Kundenanwendungen und eigenen Produkten setzen wir seit geraumer Zeit ein zusätzliches Werkzeug für die Analyse- und Implementierungsphase ein: "Enterprise Architect" von SparxSystems. Einer der Gründe warum wir mit diesem OOA/OOD Werkzeug arbeiten, ist die Möglichkeit eigene CodeTemplates zu erstellen, um neben den Standard-Sprachen (wie Java, C, VB und weitere) auch sonstige Programmierspra
1
Man kann Produktlokalisierungen auch ĂĽbertreiben
Mon, Jan 25th 2010 1:30p   Manfred Meise
In der deutschen Lotus Notes 8.5 Mailschablone hat sich leider ein Fehler durch zu umfangreiche Ăśbersetzungen eingeschlichen. So erscheint nach dem Update auf 8.5 bei Benutzern die zuvor eine HTML Signatur (somit in Form einer externen Datei) eingesetzt haben, eine Fehlermeldung: Diese entsteht, da der Notes Client versucht, die vorliegende HTML Signatur in das Mailfile zu importieren, damit diese roamen kann. Leider sind die Namen der zu verwendenden Import-Filter in der deutsche
1
Deutsche Feiertage nach Bundesländern
Wed, Jan 20th 2010 7:35a   Michael Siegrist
Mit Hilfe von Feiertagsdokumenten kann Ihrer Organisation eine zentral verwaltete Dokumentsammlung mit Informationen zu Feiertagen und geplanten Ereignissen unterhalten. Benutzer wählen den Typ der zu importierenden Feiertagsdokumente aus und fügen die Informationen ihren persönlichen Kalendern hinzu. Soweit die Admin-Hilfe. Leider sind diese vordefinierten Feiertagsdokumente nur in englischer Sprache im Domino Verzeichniss vorhanden. Ausserdem hat in Deutschland jedes Bundesl
3
EinfĂĽhrung in DAOS
Tue, Dec 22nd 2009 2:30p   Manfred Meise
FĂĽr alle Administratoren, die sich immer noch nicht an DAOS herantrauen, mag eine Update-Schulung oder mindestens das Durcharbeiten eine Beitrags im IBM Learning Wiki hilfreich sein. Hier ist ein dafĂĽr hilfreiches Einstiegsdokument zu finden --> DAOS for Notes and Domino 8.5 Viel SpaĂź beim Lesen!
1
EinfĂĽhrung in den Eclipse basierten LotusScript Editor
Tue, Dec 22nd 2009 2:25p   Manfred Meise
Erfahrene Entwickler haben sich seit Monaten gefreut, den neuen Domino Designer 8.5.1 zu erhalten, der einen neuen internen Editor für LotusScript enthält. Bei den ersten Gehversuchen sind die ersten Schritte auch nicht schwer, doch danach stellen sich schnell zusätzliche Fragen. Vielleicht hilft Fundstück im Web (IBM Learning Wiki) weiter. --> Introducing the Eclipse-based LotusScript Editor in IBM Lotus Domino Designer 8.5.1 Viel Spaß beim durcharbeiten.
1
Endlich wird die Größe meiner Maildatenbank sofort aktualisiert, wenn ich Dokumente lösche
Fri, Oct 16th 2009 7:08a   Manfred Meise
Administratoren können die maximale Größe von Datenbanken (z.B. Mailfile eines Benutzers) beschränken. In solchen Fällen erhalten Benutzer eines Lotus Notes Standardclients sinnvollerweise eine entsprechende Anzeige einblendet (ebenfalls vom Administrator konfigurierbar). Bei einer Größenwarnung (spätestens bei einer GrößenĂĽberschreitung) sollten Benutzer Dokumente aufräumen (Archivieren oder unbenötigte Dokumente - vorzugsweise mit DateianhĂ
1
Anzeige der Größenbeschränkung für Mailfiles
Fri, Oct 16th 2009 6:58a   Manfred Meise
Im Mailfile eines Benutzer mit Größenbeschränkungen kann eine Größenanzeige eingeblendet werden, um den Benutzer über die aktuelle Größe seiner Datenbank in Bezug auf die vom Administrator festgelegte Größe angezeigt werden. Diese Funktion steht nur Benutzern eines Lotus Standardclients zur Verfügung. Hierzu ist eine Desktop-Richtlinie (Reiter Mail) einzustellen: Bei Größenänderungen können diese vom Lotus Notes Client nach einstellbaren Inter
1
Zufälliger "Neue Mail" Infosound
Mon, Sep 7th 2009 6:32a   Michael Siegrist
Beim Erhalt einer neuen Mail wird von IBM Lotus Notes immer wieder der gleiche Infosound verwendet. Die hier beschriebene Code-Erweitung ändert jedesmal, wenn die Maildatenbank neu geöffnet wird, per Zufall auf einen anderen Infosound. Hierzu wird ein Verzeichnis mit vorhandenen WAV Dateien verwendet, welches vorher natürlich konfiguriert werden muss, wozu der hier beschriebene Agent unter 3. dient. Wir legen bei uns die Mailtunes in ein händisch erzeugtes Unterverzeichnis des Lot
3
Anwesenheitsanzeige und Instant Messaging fĂĽr Lotus QuickR aktivieren
Fri, Sep 4th 2009 10:49a   Manfred Meise
Wenn man sowohl einen Lotus Sametime Server, als auch einen Lotus QuickR Server betreibt, bietet sich eine Integration dieser beiden an. Hierzu sind im Wesentlichen 3 Schritte erforderlich: 1. Web SSO auf dem Domino Server konfigurieren (Sametime-Server und Quickr-Server müssen daran teilnehmen). ACHTUNG: Keine Internetsite-Dokumente hierfür verwenden Prüfung aller beteiligten Server auf Zugehörigkeit zur gleichen Internetdomäne Erstellen eines Web SSO Dokumentes aus
1
Zuletzt geöffnete Fenster nach dem Neustart wieder öffnen
Wed, Aug 26th 2009 7:35a   Manfred Meise
Wenn Sie oft mit mehreren gleichzeitig geöffneten (wichtigen) Dokumenten arbeiten, können Sie diese nach dem Neustart von Lotus Notes automatisch wieder öffnen lassen. Gehen Sie hierfür wie folgt vor: 1. Verwenden Sie die Menüfolge 2a. Benutzer eines Basic-Clients: Setzen sie im Benutzervorgabendialog das Häkchen für "Fensterstatus beim Beenden speichern" 2a. Benutzer eines Standard-Clients: Setzen sie im Benutzervorgabendialog das Häkchen für "Fenste
1
Benutzer aus verschiedenen Internetmaildomänen in einer Domino Domäne hosten
Mon, Aug 24th 2009 3:46p   Manfred Meise
Große Firmen haben oft mehrere Internetdomänen (auch für Mail) registriert. Je nachdem, ob ein Namenswechsel vorliegt oder nur für Schwester- oder Tochterfirmen in der gleichen Infrastruktur gehostet werden sollen, muss die Konfiguration hierfür unterschiedlich aussehen. Nehmen wir ein Beispiel für den Benutzer "Doctor Notes" und eine Infrastruktur mit den beiden Internetdomänen "wwcorp.com" und "wwcorp.de". Hier muss dann die Konfiguration so aussehen: Umfirmierun
1
Werte in Notes.ini Variablen setzen und Arbeitsumgebungen durch Richtlinien pflegen
Thu, Mar 12th 2009 4:43p   Manfred Meise
Seit der Einführung von Desktop-Richtlinien konnte man nicht nur die über die Maske steuerbaren Notes.ini Variablen setzen oder Werte in Arbeitsumgebungen setzen, sondern über versteckte Felder im Richtliniendokument beliebige Elemente kontrollieren. Jetzt (mit Domino 8.5) geht auch dieses noch einfacher: Auf dem Reiter "Benutzerdefinierte Einstellungen" können beliebige Werte über neue Dialoge erfasst und auch gepflegt werden. Warum nicht gleich so .... ;-) Tab 1 "Notes.ini":
1
DAOS Estimator - Prognosetool für reduzierten Plattenspeicherbedarf
Thu, Mar 5th 2009 9:37a   Manfred Meise
Mit Domino 8.5 ist der DAOS (Domino Attachment and Object Service) eingeführt worden, der Dateianhänge aus einer oder mehreren Datenbanken extrahiert und dublettenfrei im Filsystem abgelegt. Um vor der Aktivierung von DAOS zu erkennen, welchen Nutzen dieser Service für eine oder alle Datenbanken eines Servers hat, bietet IBM ein Prognose-Tool (DAOS Estimator) an. Dieses kann von der IBM Support Seite kostenlos geladen werden: http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?rs=899&co
2
Lotus Notes 8 - wie mache ich mich mit neuen Funktionen vertraut
Mon, Mar 2nd 2009 9:42a   Manfred Meise
Lotus Notes 8 (oder 8.5) stellt einen neuartigen Client zur Verfügung. Damit Benutzer schnell mit der Bedienung der neuen Funktionen vertraut werden, können sie entweder auf bewährte Schulungsprogramme (u.A. auch von uns) zurückgreifen, oder für ein Selbststudium das IBM Learning PlugIn verwenden. Dieses findet man hier: http://www-10.lotus.com/ldd/dominowiki.nsf/dx/learning-plug-in-for-ibm-lotus-notes
1
Neu organisierte Menüs in Notes 8.x
Sun, Mar 1st 2009 10:04a   Manfred Meise
Die Menüstruktur von Notes 8 wurde im Vergleich zu Notes 6/7 vollständig überarbeitet. Um die ersten Schritte erfolgreicher zu machen, hat die IBM eine Gegenüberstellung alt/neu publiziert: http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21256781
1
Welche Notes 8 Features erfordern einen Domino 8 Server oder Template?
Sun, Feb 15th 2009 10:29a   Manfred Meise
Im Rahmen von MIgrationen ist es oft wichtig zu wissen, welche Funktionen ab wann zur Verfügung stehen. Hilfestellung gibt diese IBM TechNote http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21282123
1
Welche Unterschiede bestehen zwischen den Varianten der Notes 8 Clients
Sun, Feb 15th 2009 10:26a   Manfred Meise
Seit Notes 8 werden zwei Varianten des Notes Clients angeboten: Basic und Standard. Der Unterschied liegt sowohl in Optik (UI) als auch Funktionalität. Hier http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21264877kann man Details zu Unterschieden finden.
1
Wo bekomme ich SwiftFile 4.0 für Notes 8.x?
Mon, Feb 2nd 2009 11:15a   Manfred Meise
Nachdem viele Kunden keine CDs mehr bestellen/erhalten stellt sich oftmals die Frage, woher man den Mailassistenten "SwiftFile" in diesem Fall bekommt. Die Antwort kann so einfach sein, wenn man sich auf der IBM Seite ein wenig umsieht: http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?rs=899&uid=swg24019219
1
DAOSEST unter Linux betreiben
Mon, Feb 2nd 2009 9:53a   Michael Siegrist
DAOSEST (DAOS Estimator) hilft bei der Aktivierung von DAOS. Hierzu must das Programm separat von der IBM Website ( http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?rs=463&uid=swg24021920 ) heruntergeladen werden. Unter linux muss daosest unter /opt/ibm/lotus/notes/xxxx/linux/ abgelegt werden. Das Programm muss mit chown root.root daosest root zugeordnet und mit chmod ausführbar gemacht werden. Ob alle Abhänigkeiten erfüllt sind, kann mit ldd daosest geprüft werden. Hier ein Beispiel,
1
Files TAB initialisierung deaktivieren
Sun, Jan 11th 2009 1:45p   Michael Siegrist
Mit der notes.ini Variable ADMIN_CLIENT_SKIP_DOMINO=1 auf dem DOMINO SERVER kann der AdminClient veranlasst werden, nicht alle Dateien beim ersten Klick auf den Files TAB zu laden.
2
IBM Support Toolbar für Browser erleichtert das Auffinden von Informationen auf IBM Websites
Sat, Nov 29th 2008 2:04p   Manfred Meise
Die IBM Website ist (auch bei regelmäßigem Besuch) manchmal ein wenig unübersichtlich ?! Erleichterung verschafft hier der IBM Support Toolbar für Browser: Einzelheiten und Download auf: http://www-01.ibm.com/software/support/toolbar/
0
Anpassung des Installationspaketes Notes 8.x
Thu, Nov 27th 2008 6:48p   Manfred Meise
Auf frühen Versionen der Notes 8.0.2 Installations-CD (Standard-Client only) fehlt die Lizenzdatei, um den Installshield Tuner für Lotus Notes nutzen zu können. Um diese für angepaßte Installationen notwendige Lizenzdatei zu erhalten, laden Sie sich das aktuelle Installationskit neu von der Passportseite herunter. Die jetzige Fassung enthält jetzt auch die notwendige Lizenzdatei.
2
Wo finde ich SwiftFile für Notes 8?
Wed, Nov 26th 2008 8:15p   Manfred Meise
Wer zusätzlich zu seinem Lotus Notes 8.x Client die beliebte Zusatzkomponente to Ablage von Maildokumenten in Ordnern (SwiftFile) installieren möchte, findet diese hier: ftp://ftp.software.ibm.com/software/lotus/tools/notes/SwiftfileforNotes8.0.zip zum Download.
1
Start des Basic Clients erzwingen
Sun, Sep 7th 2008 7:36p   Michael Siegrist
Ab Versoin 8.0.2 gibt es einen neuen notes.ini Parameter. Mit UseBasicNotes=1 wird beim Start des Clients immer nur der Basic Client gestartet. Somit kann beim Rollout auch auf hardwareschwachen Maschinen der Standard Client installiert und durch den Parameter immer nur der Basic Client gestartet werden. Diesen Parameter kann man effizient über Richtlinien setzen.
2
Größenbeschränkungen frühzeitig feststellen
Sun, Aug 24th 2008 2:58p   Manfred Meise
Wenn Benutzer die Größenbeschränkungen ihrer Mailfiles (Quota) erreichen, können zwar noch Mails erstellt und versandt werden, jedoch keine Kopie der ausgehenden Mail mehr abspeichern. Client können die Prüfung bereits bei Erstellung einer Mail (nicht erst beim Versuch des Abspreicherns) durchführen. Hierzu sind nachfolgende NOTES.ini Einträge bei den Clients (z.B. über Policies verteilt) notwendig: Check_Quota_On_Mail_Create=1 $Reactivate_Mail_Quota=1 Diese betrifft
1
Streaming Cluster Replication (SCR) in Lotus Domino 8 konfigurieren
Wed, Jun 18th 2008 11:21a   Michael Siegrist
Für die Konfigurarion oder Analyse von SCR in Domino 8 existieren folgende Notes.ini Parameter: DEBUG_SCR_DISABLED=1 Deaktiviert SCR, somit verhält sich der Cluster wir vorherige IBM Lotus Domino Versionen DEBUG_SCR=128 (high verbose output) CONSOLE_LOG_ENABLED=1 Debugging von SCR wird aktiviert und ins Console Log protokolliert
1
Ausgehenden SMTP Mailtraffic minimieren
Wed, Jun 4th 2008 3:21p   Michael Siegrist
Wird ausgehende Mail über einen Relay-Host versandt, kann der SMTP Mail Traffic veringert werden. Mit dem Notes.ini Eintrag RouterKeepRelayedBCCsIntact=1 kann dies erreicht werden. Dadurch werden Mails an mehrere vorhandene Blindkopie Empfänger, welche sonst von Domino einzeln versandt würden, als eine Mail an den Relay-Host übertragen. Diese übernimmt dann das aufsplitten der Mail.
2
Single Sign On bei Lotus Notes 8 funktioniert nicht
Sat, May 31st 2008 6:47p   Michael Siegrist
Nach einem Update oder einer Neuinstalltion von Lotus Notes 8.x funktionert der Single Sign On trotz Installation und Aktivierung nicht. Im Ereignissprotokoll wird ein folgendes Angezeigt Ereignistyp: Fehler Ereignisquelle: Lotus Notes Single Logon Ereigniskategorie: Keine Ereigniskennung: 2 Datum: 31.05.2008 Zeit: 17:09:53 Benutzer: VORDEFINIERTVORDEFINIERT Computer: MMI-NB02 Beschreibung:
1
Inline Grafiken in eingehenden Internet-Mails werden nicht dargestellt?
Thu, May 15th 2008 5:16p   Manfred Meise
Wenn in eingehenden Internetmails die Inline Grafiken nicht dargestellt werden (und durch ein rotes X ersetzt werden), können diese geladen werden, wenn man mit der rechten Maustaste "Bilder laden" wählt. Sollen Bilder nicht nur einmalig geladen werden, sondern immer, so prüfen Sie die Benutzervorgaben Ihrer Lotus Notes Installation sodass die Bildersicherheit NICHT aktiviert ist.
3
Lotus Notes 8 Standard Client als Basic Client starten
Fri, May 2nd 2008 9:56a   Manfred Meise
Seit Version 8 wird der Client in 2 verschiedenen Varianten angeboten oder installiert: Basic Client (ähnlich früheren Versionen mit eingeschränkter Funktionalität für leistungsschwache Rechner) Standard Client (Eclipse basiert mit vollem Funktionsumfang) Wenn nun der Standard Client installiert ist, jedoch ein schneller Start (ohne die Eclipse Basis) gewünscht ist, legt man sich ein weiteres Programm-Icons z.B. auf den Desktop und startet das Programm mit der zusätzlichen Startoption
1
Wie können erledigte Reservierungen gelöscht werden?
Thu, Apr 3rd 2008 1:29p   Manfred Meise
Im Rahmen von Besprechungseinladungen können gleichzeitig Räume und/oder Ressourcen (z.B. Räume) gebucht werden. Diese Reservierungsanfragen sowie die entsprechenden Reservierungen verbleiben in der Ressourcenverwaltungsdatenbank. Wie kann man die alten (nicht mehr benötigten) Reservierungen aus der Datenbank entfernen? Wenn man diese Dokumente löschen möchte, benötigt man entsprechende Rechte (um die dafür notwendige Ansichtsaktion "Reservierung löschen" zu sehen). Diese Methode
2
Fehlersuche leicht gemacht...
Mon, Mar 31st 2008 6:38a   Julian Meise
Benutzer erfahren manchmal Fehlermeldungen ihres Lotus Notes Clients. So z.B. bei Kommunikationsproblemen mit ihrem Homeserver. Das Durchsuchen der IBM Technotes ergbit dann weitere Hilfestellungen bei der Ursachenforschung:
1
In welchem Ordner befindet sich ein Maildokument?
Sun, Mar 16th 2008 6:52p   Manfred Meise
Benutzer organisieren ihre Mails gern in verschiedenen Ordnern. HIerbei können Maildokumente durch "hinzufügen" auch in mehreren Ordnern verwaltet werden. Um herauszufinden, in welchem Ordner (bzw. in welchen Ordnern) sich ein Dokument befindet, wechseln Sie in einen Ordner oder Ansicht, in der sich das Dokument befindet (z.B. Ansicht "Alle Dokumente") und wählen: Als Ergebnis erscheint dann z.B. folgendes Ergebnis:
1
RemoteDesktop und die Domino Server Konsole
Thu, Feb 28th 2008 1:03p   Michael Siegrist
Windows zeigt standardmäßig bei RemoteDesktop-Verbindungen keine Konsolenfenster an. Dies beinhaltet somit leider auch die Domino Server Konsole. Die Anzeige von Konsolenfenstern kann mit folgenden Parameter (je nach Windows Version) beim Aufruf des RemoteDesktops aktiviert werden : mstsc /console (gilt z.B. für XP mit SP2) mstsc /admin (gilt z.B. für XP mit SP3) bzw:
1
NameLookup Cache optimieren
Tue, Feb 5th 2008 7:31a   Michael Siegrist
Für Domino 8 (und ab 7.0.3) gibt es einen neuen NOTES.INI Parameter, welcher den Cache für die Namensauflösung (der zur Benutzerauthentifizierung dient) optimiert. NLCACHE_VERSION=4 Der Defaultwert für den Cache ist 2. Damit ist ein "show nlcache reset" nicht mehr notwendig, um neu erstellte Gruppen und -mitglieder unverzüglich zu erkennen.. Bei grossen Infrastrukturen kann der Parameter jedoch zu erhöhter Last führen.
1
Ungenutze Serversitzungen beenden
Sun, Feb 3rd 2008 12:26p   Manfred Meise
Manche Benutzer beenden ihren Lotus Notes Client nicht (oder sperren/beenden ihren Client mit ), sodaß Serversitzungen ständig bestehen, auch wenn der Benutzer gar nicht seinen Lotus Notes Arbeitsplatz verwendet. Diese Arbeitsweise konsumiert nicht nur (unnötig) Serverressourcen, sondern verfälscht darüber hinaus auch Server-Nutzungsstatistiken. Diese "idle Sessions" können serverseitig durch den Notes.ini Parameter Server_Session_Timeout = beendet werden. Als Lebensdauer vo
1
Lotusphere 2008 Präsentationen von http://www.ls08.net herunterladen
Mon, Jan 28th 2008 6:16p   Michael Siegrist
Zum einfachen Download aller Lotusphere 2008 Präsentationen muss auf Windows, Linux oder MacOS wget (http://www.gnu.org/software/wget/index.html#downloading) installiert sein. Danach muss nur noch die angehangene Textdatei gespeichert werden und mit wget --user=username --password=passwort -i ls2008.txt werden alle Dateien, welche in der ls08.net publiziert wurden, in das aktuelle Verzeichniss heruntergelanden. Natürlich benötigt man dazu einen Login vom Besuch der Lotusphere 20
3
Serverberechtigungen überprüfen
Sun, Jan 20th 2008 1:27p   Manfred Meise
Manchmal ist es wünschenswert, vor der Durchführung kritischer Serverfunktionen, die Berechtigung zur Durchführung zu prüfen. Hierzu können nachfolgende (undokumentierte) @Funktionen eingesetzt werden. Da sie nicht dokumentiert sind, übernehmen wir keine Gewähr für deren Funktion! Alle Funktioen erwarten als Parameter einen hierarchischen Benutzernamen für den die Prüfung durchgeführt werden soll und liefern True/False als Ergebnis zurück. Die prüfung erfolgt jeweils gegen den H
1
Probleme mit deutschen Umlauten
Sat, Jan 12th 2008 4:36p   Michael Siegrist
Lotus Notes 7.0.3 hat Probleme mit deutschen Umlauten in Ansichten: Mehrfachwerte werden in Ansichten nicht mehr korrekt dargestellt. Dieses kann mit dem notes.ini Eintrag DisableUniscribe=1 umgangen werden. Hoffentlich wird der Bug in 7.0.4 behoben
1
Domino 6.x SMTP Mailprobleme auf Windows 2003 Server
Wed, Jan 9th 2008 7:40a   Michael Siegrist
Domino 6.x auf Windows 2003 funktioniert einwandfrei mit einer Ausnahme : SMTP Mails werden nicht verschickt ! mit : te router show stat werden ausgehende SMTP Mails mit "WaitForDNS" gekennzeichnet. Dies liegt daran, dass Windows 2003 die DNS Einträge an einer anderen Stelle in der Registry speichert als seine Vorgänger. Damit Domino wieder SMTP Mails routen kann, muss Domino mindestens ein DNS Server bekannt gemacht werden: set conf DNSServer=
1
Bilddateien importieren
Sun, Dec 30th 2007 10:33a   Manfred Meise
Der Notes Client bietet die Möglichkeit, fremde Dateien (im Orignalformat) anzuhängen oder zu importieren. Für einen Import wurden/werden entsprechende Importfilter angeboten. Seit Notes 8 können so nun auch Bilddateien im "*.png" (Network Portable Graphic) Format importiert werden. Wählen Sie hierzu im Rich Text Feld eines Dokumentes entweder "Datei > Importieren..." oder "Erstellen > Bild..." aus.
2
Mehrere Dokumente einer Ansicht auswählen
Sun, Dec 30th 2007 10:15a   Manfred Meise
Für die Auswahl von Dokumenten in einer Ansicht steht die Markierungsspalte zur Verfügung. Hier können Dokumente einzeln (jeweils durch Mausklick vor dem Dokument) oder fortlaufend (durch Mausklick vor dem Dokument und ziehen der Maus bei gedrückter linker Maustaste bis zum letzten Dokument, das markiert werden soll) markiert werden. Seit Notes 8 können Dokumente eines Bereiches schneller makriert werden, indem der Rollbalken auf das erste zu markierende Dokument plaziert wird und mit d
1
Benutzerabfragen bei ClusterFailover unterdrücken
Fri, Dec 14th 2007 6:49a   Manfred Meise
Wenn während der Arbeit in einer Datenbank auf einem ClusterServer dieser nicht mehr verfügbar ist (Cluster Failover), wird der Benutzer gefragt, ob die Arbeit auf einem anderen Server fortgesetzt werden soll. Diese Abfrage läßt sich durch die Notes.ini Varibale HidePromptFailoverInc =1 unterdrücken. Zusatzbemerkung: Seit Notes 8 erfolgt drüber hinaus auch ein Failover, wenn dieser währen des Speichervorganges eines Dokumentes erfolgt.
1
JDK 1.5 Code im Domino Designer compilieren
Thu, Dec 13th 2007 3:03p   Michael Siegrist
IBM Lotus Domino 8 verwendet Client- als auch Serverseitig das JDK 1.5, Versucht man allerdings Java-Code mit 1.5er Methoden zu kompilieren, erfolgt eine Fehlermeldung, dass diese Methoden im "-source 1.3" nicht supported seien. Das ist auch richtig. Domino 8 compiliert nämlich intern mit den Parametern javac -source 1.3 -target 1.2 um abwärtskompatibel zu vorherigen Versionen zu bleiben. Dieses Verhalten kann mit dem Notes.ini Parameter JavaCompilerTarget=1.5 umgangen
1
Mehr- und fremdsprachige Lotus Notes Client-Installationen
Wed, Dec 12th 2007 10:54a   Manfred Meise
Ähnlich dem Konzept für Serverinstallationen in früheren Releases von Domino gibt es jetzt (neben der jeweiligen Sprachversion des Notes Clients) Language Packs, mit deren Hilfe fremd- oder mehrsprachige Installationen durchgeführt werden können. Die Sprachvarienten des Lotus Notes 8 Clients werden in zwei verschiedenen Formen verfügbar gemacht: Übersetzte Programmfassungen Language Pack Während der Lotus Notes 8 Basic Configuration Client jeweils (wie schon in früheren Versionen)
1
Datenbanken werden nicht im ODS48 Format erstellt
Fri, Dec 7th 2007 1:23p   Manfred Meise
Mit Version 8 wurden abermals Änderungen der Datenbankengine vorgenommen (u.A. Performance Streigerungen, Designkomprimierung etc.) Anders als in früheren Releases wird die ODS nicht automatisch beim nächsten COMPACT konvertiert, sondern nur, wenn 1. ein NOTES.INI Eintrag "CREATE_R8_DATABASES=1" vorhanden ist 2. bestehende Datenbanken mit Copy-Style "L Compact -c " komprimiert werden




Created and Maintained by Yancy Lent - About - Planet Lotus Blog - Advertising - Mobile Edition